Manako Kokosöl

Manako Kokosöl wird in unserer eigenen Ölmühle aus zertifiziertem Bio Kokosmark aus Sri Lanka schonend kaltgepresst. Mit der Kokosöl-Verwendung in der Küche und in der Naturkosmetik erleben Sie die Vielseitigkeit eines reinen Naturproduktes.

Manako Kokosöl wird in unserer eigenen Ölmühle aus zertifiziertem Bio Kokosmark aus Sri Lanka schonend kaltgepresst. Mit der Kokosöl-Verwendung in der Küche und in der Naturkosmetik erleben Sie... mehr erfahren »
Fenster schließen
Manako Kokosöl

Manako Kokosöl wird in unserer eigenen Ölmühle aus zertifiziertem Bio Kokosmark aus Sri Lanka schonend kaltgepresst. Mit der Kokosöl-Verwendung in der Küche und in der Naturkosmetik erleben Sie die Vielseitigkeit eines reinen Naturproduktes.

Filter schließen
 
  •  
von bis
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
BIO Kokosöl nativ 900ml Glas
BIO Kokosöl nativ 900ml Glas
0.9 Liter (8,83 € * / 1 Liter)
7,95 € 10,90 € *
Zum Produkt
BIO Kokosöl / Kokosfett kaltgepresst 250ml Glas
BIO Kokosöl / Kokosfett kaltgepresst 250ml Glas
250 Milliliter (1,02 € * / 100 Milliliter)
2,55 € 3,90 € *
Zum Produkt
BUCH: Das Kokosbuch
BUCH: Das Kokosbuch
1 Stück
12,95 €
Zum Produkt
Zuletzt angesehen

Manako Kokosöl kaufen Sie am besten frisch beim Hersteller

Kokosöl kaufen ist Vertrauenssache, denn es gibt viele unterschiedliche Qualitäten auf dem Markt. Unser Manako Kokosöl kaltgepresst kommt aus unserer eigenen Ölmühle und wird aus Kokosmark gepresst, das in Sri Lanka kontrolliert biologisch gewonnen wird. Der gesamte Produktionsprozess befindet sich in unserem Hause und unter unserer Kontrolle. So können wir Ihnen garantieren, dass unser Kokosöl Bio native nicht raffiniert, nicht fermentiert und auch nicht gehärtet wird.

Kokosöl Bio

Unsere Lieferbetriebe in Sri Lanka sind nach der DE-ÖKO-007 Norm zertifiziert. Sie wirtschaften rein organisch und ohne Gentechnik. Das Produkt ist deswegen chemikalienfrei und wird auch nicht nachträglich desodoriert oder aromatisiert. Mit Manako Kokosöl Bio kaufen Sie ein reines Naturprodukt

Kokosöl nativ

Nativ kommt vom Lateinischen nativus und bedeutet angeboren, natürlich. Bei Ölen ist es ein Qualitätsmerkmal, das besagt, dass bei der Pressung keine Wärmezufuhr erfolgt, die natürliche Bestandteile des Öls zerstören würde. Seine Klarheit erlangt das Öl ausschließlich durch Filtration. Es wird nicht raffiniert oder gedämpft. Bei Kokosöl bedeutet das auch, dass das Öl bei einer Temperatur von unter 25 Grad Celsius fest wird und eine weiße Farbe hat. Über 25 Grad wird das Öl flüssig und klar.

Kaltgepresstes Kokosöl

Der Ausdruck kaltgepresst bedeutet ebenfalls, dass beim Pressvorgang keine Wärme zugesetzt wird und dass alle Inhaltsstoffe enthalten sind. Kaltgepresstes Öl kann gefiltert sein, es kann aber auch naturtrüb mit Schwebstoffen belassen werden. Unser Manako Kokosöl kaltgepresst wird mit mäßigem Druck gepresst und darf anschließend ruhen, damit sich Schwebstoffe von selbst absetzen. Dieses schonende Produktionsverfahren erhält den typischen Geschmack und Duft des Öls.

Kokosöl Nährwerte und Inhaltsstoffe

Das Manako Kokosöl oder - je nach Temperatur - Kokosfett, ist zu 100 Prozent reines Fett. Es sind weder Kohlehydrate noch Eiweiß oder Salz enthalten. 95,6 Prozent des Kokosöls sind gesättigte Fettsäuren, 3,8 Prozent einfach und 1,5 Prozent mehrfach ungesättigte Fettsäuren. Zu 51,6 Prozent besteht das Kokosöl aus der essenziellen Laurinsäure, die der Körper braucht, aber nicht selbst herstellen kann. 100 Gramm Kokosöl verfügen über einen Brennwert von 900 Kilokalorien oder 3700 Kilojoule.

Manako Kokosöl zum Braten und Backen verwenden

Wenn Sie Kokosöl zum Braten kaufen wollen, liegen Sie mit unserem Manako Kokosöl genau richtig. Durch seine hohe Reinheit und den hohen Rauchpunkt, der bei etwa 185 bis 205 Grad liegt, ist das Kokosöl ein ideales Bratfett. Zudem verleiht der sanfte Kokosgeschmack allen Gerichten eine besondere Note. Probieren Sie es einfach aus und kochen Sie mit Kokosöl. Essen macht auf diese Weise wieder richtig Spaß, denn Kochen und Braten mit Kokosöl ist einfach und die Ergebnisse sind besonders wohlschmeckend.
Das gilt auch fürs Backen mit Kokosfett. Die angenehme, margarineartige Konsistenz eignet sich ausgezeichnet zum Verarbeiten in Teigen aller Art. Ein Hauch Kokosgeschmack passt zu allen süßen und auch zu sehr vielen pikanten Backwaren. Ersetzen Sie Margarine, Butter oder Öl in den Backrezepten einfach durch Kokosfett und erleben Sie, wie Ihre Teige prächtig aufgehen und alles Gebackene noch einen Tick interessanter schmeckt. Kaufen Sie für all diese neuen Koch- und Backerlebnisse Ihr Kokosöl günstig in unserem Onlineshop.

Kokosöl richtig lagern

Kokosöl wird bei Zimmertemperatur gelagert und ist durch die eigene antimikrobielle Wirkung sehr lange haltbar. Herabgesetzt wird die Haltbarkeit durch Licht und Verunreinigungen oder auch durch Wasser. Deshalb ist es nicht sinnvoll, Kokosöl im Kühlschrank zu lagern, denn durch das Abkühlen kann Kondenswasser im Glas entstehen und als Nährboden für Bakterien dienen. Um Verunreinigungen zu vermeiden, die ebenfalls zum Nährboden für Bakterien werden können, sollte zur Entnahme immer ein sauberes Messer oder ein sauberer Löffel benutzt werden. Ihr Kokosöl ist also am besten im Küchenschrank aufgehoben, denn dort ist es dunkel, was die Bildung von freien Fettsäuren verlangsamt, die ansonsten ein Verderben des Kokosfetts auslösen können.

Noch einmal kurz zusammengefasst:
Kokosöl bei Raumtemperatur lichtgeschützt im Schrank aufbewahren Verunreinigungen und Kondenswasser vermeiden (nicht in den Kühlschrank) Gut verschlossen halten
Wenn Sie diese drei Grundsätze beachten, haben Sie lange Zeit Freude an Ihrem Kokosfett.

Anwendungsbereiche von Kokosöl in der Kosmetik

Neben der Verwendung in der Küche ist Kokosöl-Kosmetik ein weiteres, wichtiges Anwendungsgebiet für unser Naturprodukt. Es bildet eine gesunde und gut zu verarbeitende Grundlage für Kosmetika und Haarpflegeprodukte. In seiner Reinform können Sie Kokosöl auch als wohlriechendes, hautfreundliches Massageöl verwenden.

  • Kokosöl für die Haare
    Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten für die Kokosöl-Haarpflege. Das reine, erwärmte Öl können Sie zum Beispiel vor dem Haarewaschen als Spülung ins Haar massieren. Das Kokosöl hilft beim Regenerieren von zu trockener und juckender Kopfhaut. Die Haare umgibt es mit einem feinen Film, der auch nach dem Waschen erhalten bleibt. Das Haar wird dadurch geschmeidig, weich, glatt und sanft glänzend. Es gibt aber auch viele Rezepte, nach denen Sie Ihr eigenes Shampoo mit Kokosöl herstellen können. Damit waschen Sie Ihre Haare und pflegen sie gleichzeitig
  • Kokosöl fürs Gesicht
    Gesichtspflege mit Kokosöl spendet der Gesichtshaut auf natürliche Weise Feuchtigkeit. Die antibakterielle und entzündungshemmende Wirkung hat einen positiven Einfluss auf Pickel und andere Hautirritationen im Gesicht. Kokosöl-Hautpflege im Gesicht wirkt durch die langfristige Feuchtigkeitsspende straffend und verjüngend. Die regelmäßige Anwendung hilft gegen Falten und Augenringe.
  • Kokosöl für die Haut
    Was für die Haut im Gesicht gilt, gilt ebenso für die Haut am ganzen Körper. So wirkt Kokosöl gegen trockene Haut, es strafft die Haut und entfaltet auch hier seine antibakterielle Wirkung. Ebenso wirkt Kokosfett als Sonnenschutz beziehungsweise hilft beim Abheilen eines Sonnenbrandes. Bei Altersflecken und Schwangerschaftsstreifen entwickelt Kokosöl ebenfalls eine positive Wirkung.
    Auf Körper und Seele wirkt sich das Öl positiv aus, wenn Sie Ihren Partner oder Ihre Partnerin dazu überreden, Kokosöl für die Massage zu verwenden. Sanft duftend, wohltuend, verjüngend - so werden Sie eine Massage mit Kokosöl erleben.
    Verwenden Sie unser Manako Kokosöl pur zur Haar-, Haut- oder Körperpflege oder stellen Sie nach einem der vielen im Internet verfügbaren Rezepte Ihre eigene Naturkosmetik her.