Makana Pferde Schwarzkümmelöl kaufen

Soll auch Ihr Pferd von den vielen Inhaltsstoffen des Schwarzkümmelöls profitieren, dann sollten Sie Makana Pferde Schwarzkümmelöl kaufen. Kaltgepresst und ganz frisch abgefüllt, handelt es sich um ein reines Naturprodukt, indem viel Wertvolles steckt.

Abgefüllt in ein bis fünf Liter Kanister stimmen Sie Ihren Bedarf auf kleine wie große Tierbestände ab. Mithilfe einer Dosierpumpe mischen Sie 30 bis 50ml täglich unter das angefeuchtete Heu und reichern es so mit Mineralien, Spurenelementen und essentiellen Fettsäuren an. Genau wie in der Küche, so ist auch das geöffnete Makana Pferde Schwarzkümmelöl vitamin- und nährstoffreicher, je frischer es verzehrt wird.

Soll auch Ihr Pferd von den vielen Inhaltsstoffen des Schwarzkümmelöls profitieren, dann sollten Sie Makana Pferde Schwarzkümmelöl kaufen. Kaltgepresst und ganz frisch abgefüllt, handelt es sich... mehr erfahren »
Fenster schließen
Makana Pferde Schwarzkümmelöl kaufen

Soll auch Ihr Pferd von den vielen Inhaltsstoffen des Schwarzkümmelöls profitieren, dann sollten Sie Makana Pferde Schwarzkümmelöl kaufen. Kaltgepresst und ganz frisch abgefüllt, handelt es sich um ein reines Naturprodukt, indem viel Wertvolles steckt.

Abgefüllt in ein bis fünf Liter Kanister stimmen Sie Ihren Bedarf auf kleine wie große Tierbestände ab. Mithilfe einer Dosierpumpe mischen Sie 30 bis 50ml täglich unter das angefeuchtete Heu und reichern es so mit Mineralien, Spurenelementen und essentiellen Fettsäuren an. Genau wie in der Küche, so ist auch das geöffnete Makana Pferde Schwarzkümmelöl vitamin- und nährstoffreicher, je frischer es verzehrt wird.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
Zuletzt angesehen

Stärkt Schwarzkümmelöl das Pferd?

Mindestens jedes dritte Pferd ist chronisch krank. Im Rahmen einer Studie der Deutsche Veterinärmedizinische Gesellschaft zu „Bewegungsaktivitäten und Stressbelastung bei Pferde...“ (DVG e.V. 2008) fasste die Autorin und Tierärztin Gundula Hoffmann bisherige Erkenntnisse zusammen: Treten bei einem von drei untersuchten Pferden Schäden am Bewegungsapparat auf, leidet zudem mindestens jedes fünfte Pferd an Atemwegserkrankungen ( Seite 24 und 29).

Als Ursachen werden immer wieder Bewegungsmangel, Überbeanspruchung durch den Reiter sowie ungesunde Haltungsformen genannt. Das domestizierte Wildpferd wird durch die Stallhaltung besonders belastet, denn hier mischt sich der Heustaub mit Stallstaub, darin enthalten sind Parasiten, Pilze, Bakterien und ansteckende Viren. Infektionen oder allergische Reaktionen sind die Folge, das Pferd hustet, leidet unter verschleimten Atemwegen und ist kraftlos.

Wie der Menschen braucht das Pferd ein starkes Immunsystem, damit sich der Organismus gegen Eindringlinge wehren kann. Pferde Schwarzkümmelöl enthält viele lebenswichtige Vitamine, entzündungshemmende ätherische Öle, Mineralstoffe und Spurenelemente. Schon 30 bis 50 ml täglich reichen aus, dann stärkt Schwarzkümmelöl das Pferd.

Beachten Sie, dass Schwarzkümmelöl nicht bei Katzen angewendet werden sollte, da Katzen, im Gegensatz zu Pferden, ätherische Öle nicht abbauen können. Ihnen fehlt Glucuronyltransferase, das ist ein Leberenzym, das Terpene aufspalten kann. Terpene sind sekundäre Pflanzenstoffe und die wiederum sind ein Hauptbestandteil ätherischer Öle. Da auch Hunde Probleme mit dem Abbau von ätherischen Ölen haben, sollten Sie bei einer Anwendung von Schwarzkümmelöl beim Hund vorher den Tierarzt fragen.

Schwarzkümmelöl bei Pferdehusten, Zecken und Ekzemen?

Pferde Schwarzkümmelöl ist enorm vielseitig. Dank seines breiten Spektrums an Inhaltsstoffen, lässt es sich sowohl auf äußerliche wie innerliche Beschwerden bei Pferden anwenden:
Haben Pferde Asthma oder chronische Bronchitis, sind die Ursachen meist auf eine nicht ausgeheilte Infektion der Atemwege zurückzuführen. Dann braucht das Tier Unterstützung, um die allergischen Reaktionen auf den Staub in Stall und Box besser meistern zu können. Schwarzkümmelöl enthält entzündungshemmende und zellstabilisierende Prostaglandine. Sie bewirken, dass sich die Bronchien weiten und das Pferd besser atmen kann.

Zusammen mit den Antioxidantien im Schwarzkümmelöl fördert das Gewebshormon Prostaglandin außerdem die Heilung entzündlicher, juckender Hautekzeme. Pferde, die allergisch auf den Speichel von Mücken reagieren, können an Augen und Ohren mit Schwarzkümmelöl beträufelt werden.

Da Zecken Schwarzkümmelöl geruchstechnisch nicht leiden können, ist das Pferd auf der Weide gut geschützt. Wer mit Wasser verdünntes Schwarzkümmelöl auf Fell und Beine sprüht, erhält einen natürlichen Zeckenschutz mit Fellpflege Effekt. Probieren Sie Schwarzkümmelöl bei Pferdehusten, Zecken und Ekzemen. Bestellen Sie Pferde Schwarzkümmelöl online im Shop der Makana Ölmühle.